Persönliche Erfahrung

  • Meditation in der Natur und Magie der Bäume Header

Meditation in der Natur und beim Sonnenaufgang

Persönliche Erfahrung

Bei der Meditation beim Sonnenaufgang oder in der Natur bekommen Sie Energie für den neuen Tag. Wir empfehlen Ihnen, früher aufzustehen und die aufgehende Sonne mit Meditation zu begrüßen. Sie können zuerst Ihren Körper strecken, die Yoga-Übung Sonnengruß machen und danach sich in die Meditationsposition stellen. Während der Übung sollten Sie in Richtung Sonne oder nach Osten orientiert sein. Am Anfang der Übung können Sie auch folgendes Mantra aussprechen. Sie können innen oder draußen meditieren, aber falls es möglich ist, empfehlen wir Ihnen beim angenehmen Wetter irgendwo in der Natur zu meditieren, wo die Energien viel stärker sind. Egal ob auf Ihrem Hof, im Garten, Wald oder Park.


Mantra für Surya Namaskar - Sonnengruß:

Om Mitrāya Namaḥ
(Om, ich begrüße Mitra, der für jeden ein Freund ist)
Om Ravaye Namaḥ
(Om, ich beuge mich vor Ravaye, der die Ursache aller Veränderungen ist)
Om Sūryāya Namaḥ
(Om, ich begrüße Sūryāya, der uns zur Tätigkeit anregt)
Om Bhānave namaḥ
(Om, ich begrüße Bhānave, der der Träger von Licht ist)
Om Khagāya Namaḥ
(Om, ich beuge mich vor Khagāya, der sich am Himmel bewegt)
Om Puṣṇe Namaḥ
(Om, ich begrüße Puṣṇe, der der Träger von Kraft und Nahrung ist)
Om Hiraṇya Garbhāya Namaḥ
(Om, ich begrüße Hiraṇya Garbhāya, der allenthaltend ist)
Om Marīcaye Namaḥ
(Om, ich begrüße Marīcaye, der der Herr der Strahlen ist)

Meditation in der Natur und beim Sonnenaufgang

Foto © AleksandarNakic http://www.istockphoto.com I pmalenky

Om ādityāya Namaḥ
(Om, ich begrüße Adityāya, der der Sohn der kosmischen Mutter Adita ist)
Om Savitre Namaḥ
(Om, ich begrüße Savitre, der dazu geschaffen wurde, um von uns geehrt zu werden)
Om Arkāya Namaḥ
(Om, ich begrüße Arkāya, der der Schöpfer des ganzen Universums ist)
Om Bhāskarāya Namaḥ
(Om, ich begrüße Bhāskarāya, der das Licht schafft)

Om Shri Savitra Surya Narajanaja Namaha

Meditation

  • 1. Auswahl der richtigen Stelle - finden Sie Ihren Platz, der für Sie geeignet ist und an dem Sie sich angenehm fühlen. Sie brauchen dafür nichts, nur leise zu sein und die umgebende Energie durchzufühlen. Es ist auch für diejenigen Menschen möglich, die in einem Wohnhaus wohnen. Ich wohne auch im Wohnhaus und in Sommermonaten nutze ich für diesen Zweck unseren Park oder das Feld in der Nähe mit einem Bach. Manchmal setze ich mich nur so auf eine Bank im Park, manchmal setze ich mich ins Gras zu einem Baum, der sich mich gerade zuzieht.

  • 2. Schließen Sie Ihre Augen und beobachten Sie nur Ihren Körper - konzentrieren Sie sich nur auf Ihre Atmung. Atmen Sie tief ein und aus. Atmen Sie langsam durch die Nase ein und durch den Mund aus. Atmen Sie fließend und entspannen Sie schrittweise Ihren ganzen Körper. Fühlen Sie auf Ihrem Körper den Schein der Sonnenstrahlen, den angenehmen Wind und umgebende Energie durch.

  • 3. Visualisierung - stellen Sie sich vor, wie Sie mit jedem Einatmen neue Energie sammeln, die Energie der Sonne, und Ihr ganzes Inneres scheint.

  • Nehmen Sie auf Ihrem Körper den leichten Wind wahr, im Hintergrund hören Sie den Gesang der Vögel und Sie lassen diese Energien Sie wegzunehmen. Fühlen Sie durch, wie sich in Ihnen neue Energie entwickelt. Mit jedem Einatmen fühlen Sie sich besser und besser. Ihr ganzer Körper wird von scheinenden Sonnenstrahlen bedeckt. Sie können sich vorstellen, dass Sie sich in einer energetischen Blase von scheinender goldener Farbe befinden.

  • 4. Öffnen Sie sich für diese Energien und beobachten Sie, wie Sie Schwierigkeiten, negative Gedanken und Gefühle verlassen. Sie werden leichter und leichter. Meditieren Sie und bleiben Sie in diesem Gefühl, solange es für Sie angenehm ist.

  • 5. Wenn Sie das Gefühl bekommen, dass es reicht, konzentrieren Sie sich wieder auf Ihre Atmung. Atmen Sie dreimal tief ein und aus. Atmen Sie mit der Nase ein und mit dem Mund aus. Langsam öffnen Sie die Augen und kommen Sie zurück ins Hier und Jetzt.

Ich empfehle Ihnen auch diese Sonne Meditation auszuprobieren.

Persönliche Erfahrung: An einem Tag ging ich früh im Morgen ins Fitness Zentrum trainieren. Mein Training begann um 06:20 Uhr. Ich schaffte nicht zu Hause Frühstück zu haben, ich stand einfach auf, habe mich gewaschen, nahm Vitamin C ein und ging ins Fitness Zentrum. Nach einem super Training wurde ich aber müde. Ich war zwar angenehm müde, aber ein schwieriger Tag wartete auf mich und ich brauchte neue Energie zu sammeln. Auf dem Weg nach Hause ging ich an Stadtpark vorbei und ich entschied mich, dass ich dort für eine Weile hingehe, Spaziergang und Morgenmeditation mache. Nach einem kurzen Spaziergang zwischen den Bäumen setze ich mich auf eine Bank und meditierte. So früh gibt es im Park nur wenige Leute, deshalb störte mich niemand.

Nach der Meditation fühlte ich eine Zufuhr von Energie und meine Müdigkeit ist verschwunden. Ich war nicht mehr müde und ich fühlte mich noch erholt, positiv gelaunt und voll von Energie für den neuen Tag. Auch eine kurze Meditation in der Natur macht Wunder.

Für Adepten der Magie empfehlen wir auch beim Sonnenaufgang aufzustehen, zu meditieren und danach noch weiter zu schlafen. Diese Technik hilft vor allem das Astralreisen zu trainieren. Wann die Sonne auf- und untergeht, können Sie in der Handy-App Sunrise Sunset Times oder Sunrise Sunset Lite erfahren.

Magie der Bäume

Lernen Sie zuzuhören, wie das Herz der Bäume schlägt und verbinden Sie sich mit seiner Energie…

In heutiger hektischen Zeit ist erforderlich, eine Weile auch für die Erholung zu finden und den Körper und die Seele zu regenerieren. Die Natur kann uns damit helfen. Bäume können uns mit positiver Energie aufladen, harmonisieren unseren Körper, Gedächtnis und Seele. Sie leisten uns nicht nur den lebenswichtigen Sauerstoff, sondern helfen uns auch in anderen Lebensgebieten. Sie schützen uns vor der Sonne, Wind, Sie leisten angenehme Stille und Schatten, filtrieren die Luft oder sind ein Haus für kleine Tiere. In den Jahresringen jedes Baumes ist seine Geschichte geschrieben. Bäume erinnern sich an vieles. Schon der Blick auf die Bäume kann uns beruhigen und positiv bewirken. Sie stehen fest, ohne Angst, ruhig. Sie sind voll von der lebensgebenden Energie und haben auch magische Wirkungen. Sie können uns das verlorene Gleichgewicht zurückgeben. Nach einem kurzen Spaziergang im Park oder Wald fühlen wir uns sofort viel besser, wir haben eine bessere Laune und sind voll von Energie.

Menschen, die sensibel sind, können die Energie der Bäume sehr stark wahrnehmen. Sie können sich mit ihnen verbinden und fühlen, wie unter der Rinde das Herz des Baumes schlägt. Versuchen Sie auch sich mit ihnen zu verbinden und den Herzschlag zuzuhören. Schon unsere Vorläufer glaubten an heilende Energie der Bäume und heute gehen wir zu ihr zurück. Wir gehen zurück zur Natur und wir nutzen immer mehr ihre heilenden Quellen. Beim Wandern im Wald können wir auch heute Menschen treffen, die Bäume umarmen und kehren zurück zur Verbindung mit der Natur. Ich gehöre auch zu ihnen. Die Geister der Bäume können uns helfen, alle Probleme zu lösen und sie führen uns zur richtigen Lösung. Es reicht, sie um Hilfe zu bitten und sich durch ihre Intuition führen lassen.

Persönliche Erfahrung: Sehr oft zieht mich ein Baum beim Spaziergang im Park oder im Wald ausdrücklich zu. Ich wähle den Baum anhand keiner speziellen Kriterien und ich richte mich nur nach meiner Intuition. Zum Baum, der mich anlockt, setze ich mich hin und lege mich gegen ihn oder ich umarme ihn. Bei der Umarmung können Sie auch Ihre Intuition zuhören. Sie können ihn umarmen und Ihre Stirn auf seinen Stamm legen. Sie können seine Äste, Blätter oder Wurzel berühren oder einfach neben ihn liegen. Jeder mag etwas Anderes.

Magie der Bäume

Foto © Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Wenn ich zum Baum komme, der mich anlockte, begrüße ich ihn leise und bitte ihn um Erlaubnis, mich mit seiner Energie zu verbinden. Manchmal umarme ich ihn, bin innerlich leise und atme tief. Ich versuche die Energie des Baumes durchzufühlen und ich sammle seine Energie. Manchmal setze ich mich einfach zu ihn hin. Dann meditiere oder lese ich ein Buch. Schon nach einer kurzen Weile fühle ich mich erholt und voll von neuer Energie.

Verschiedene Bäume haben auch verschiedene Energien und heilende Wirkungen. Wenn Sie z.B. Probleme in Beziehung haben, empfehlen wir Ihnen eine Linde zu umarmen. Legenden sagen, dass sie ins Leben Liebe und Harmonie bringen. Bekannt ist auch Lindenmagie. Wenn Sie voll von Angst sind, ist am besten einen Kastanienbaum zu umarmen. Sie gehören zu den meistens magischen Bäumen. Sie geben uns Selbstbewusstsein und Sicherheit. Man empfiehlt auch Früchte der Kastanienbäume in Taschen zu tragen und sie zu berühren oder sie ins Bett zu legen um gut zu schlafen. Bei meiner Oma finde ich immer viele Kastanien. Sie hat sie oft bei sich, beim Bett oder in einzelnen Ecken der Wohnung. Sie fangen negative Energien und schützen unser Zuhause vor negativen Kräften. Von Sorgen und Problemen befreit und die Fichte. Außerdem hat sie auch magische Schutzfähigkeiten. Eiche hilft uns sich richtig zu entscheiden. Birke wirkt beruhigend, verbessert die Laune und verhindert Depression. In der Vergangenheit wurden aus ihr Hexenbesen hergestellt. Kiefer beruhigt uns, zerstört Stress und Arger. Buche harmonisiert den Blutdruck und verhindert Stress. Sie hat eine magische Kraft und schützt uns vor ungewünschten Zaubereien. Sie befreit uns von Kopfschmerzen und Migräne. Gerade denjenigen Menschen, die oft unter Migränen leiden, empfehlen wir Buche zu umarmen. Tanne hat regenerierende Wirkungen und unterstützt den Heilprozess.

Probieren Sie es selbst aus. Gehen Sie in einen Park oder Wald spazieren und beobachten Sie nur die Natur. Dann wählen Sie einen schönen, gesunden Baum, der Ihnen am besten gefällt und gehen Sie zu ihm. Lassen Sie Ihre Intuition führen. Intuitiv wählen Sie immer denjenigen Baum, der Ihnen am besten helfen kann. Es gilt die Regel, dass je breiter der Baumstamm ist, desto mehr Energie hat er in sich. Begrüßen Sie ihn leise und umarmen Sie ihn. Bitten Sie ihn um Energie und Kraft in dem Bereich, in dem Sie es gerade brauchen. Schließen Sie Ihre Augen, atmen Sie tief und versuchen Sie sich mit seiner Energie zu verbinden. Atmen Sie fließend und meditieren Sie. Sie können sich vorstellen, wie Sie vom Baum Energie aufnehmen, die in Ihren Körper übergeht. Stellen Sie sich vor, wie Sie mit jeder Zelle neue Energie sammeln. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es reicht, bedanken Sie sich beim Baum für die Energie, senden Sie ihm Liebesenergie zurück und verabschieden Sie sich.

Bemerkung: Falls Sie noch nicht wissen, was Ihre Aufgabe in dieser Welt ist, pflanzen Sie einfach einen Baum. Einen einzigen Baum. Sie lassen etwas auf der Erde hinter und helfen unserem Planeten.

Wir empfehlen Ihnen auch diese Baummeditation auszuprobieren.

Hier finden Sie verschiedene Meditationen in der Natur!

Fühlen Sie sich unorganisiert, unmotiviert, ohne Energie und Sie wissen nicht, wieso? Sehr häufig resultiert das aus bestimmten Verhaltensmustern, Trends oder gewissen Routinen, welchen wir uns hingegeben haben ohne diese tatsächlich wahrgenommen zu haben. Diese Verhaltensmuster und Routinen können verändert und manipuliert werden, so das sie Ihr Leben vielmehr positiv als negativ beeinflussen. Sie können alles erreichen, sobald Sie Ihren Geist und Ihr Herzblut hineinstecken und wir können Ihnen dabei helfen!

Die Musik und Worte sind zwar Geräusche, aber sie können so angewendet werden das sie die Stille, Ruhe und Frieden erschaffen.

Total gestresst? Manager? Leistungssportler? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Stress Management und die Meditation Seminare!

Weiße Magie Logo

Daghan-Malenky GmbH
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland
Mobil: +49 (0)160 6246 729

Mgr. Monika Slivova
Mobil SK: +421 902 734 483



© 2018 2019 Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Monika Slivova I Daghan-Malenky GmbH I Magierin Damona I Erfahrungen I Kontakt